Loading...

Yangon

Yangon – mit der Reisepartnerin das Tor zu Myanmar besuchen!

 

Yangon oder Rangun, wie der Name ins Deutsche übersetzt heißt, ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Myanmars. Die Stadt, die bis 2005 Hauptstadt des Landes war, bietet sich dank ihrer vielen Sehenswürdigkeiten für einen mehrtägigen Aufenthalt an. Yangon begeistert mit einem herrlichen Stilmix aus chinesischen, indischen, britischen und natürlich birmanischen Elementen sowie der immergrünen Umgebung. Erkunde mit Deiner Reisepartnerin die schönsten Attraktionen Yangon´s, besucht eines der Museen oder entspannt gemeinsam an den Seen der Stadt!

 

Pagoden, koloniale Bauten und Museen – mit der Urlaubsbegleitung die Sehenswürdigkeiten Yangons erkunden!

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Shwedagon Pagode, der wichtigste sakrale Bau Myanmars. Das Bauwerk, das der Legende nach bereits seit mehr als 2.500 Jahren bestehen soll, liegt auf einem Hügel und überblickt die ganze Stadt. Besonderes Merkmal der Anlage ist die prachtvoll verzierte Pagode, die 100 Meter in die Höhe ragt. Einen Besuch plant Ihr am besten für den Nachmittag ein. Dann herrscht in den heiligen Räumlichkeiten eine stille und geradezu mystische Atmosphäre. Abstand von der lebhaften Stadt können Du und Dein Reisepartner auch in der goldenen Sule Pagode finden. Das Bauwerk fasziniert mit seiner ungewöhnlichen achteckigen Form und den Haaren Buddhas, die hier seit vielen Jahrhunderten aufbewahrt werden.
Aufgrund ihrer zentralen Lage bietet sich die Sule Pagode für weitere Erkundungen im Stadtzentrum an. Spaziere mit Deiner Reisepartnerin durch die Innenstadt und bestaunt gemeinsam die kolonialen Bauten. Das Rathaus mit seiner mit burmesischen Themen versehenen Fassade oder der Oberste Gerichtshof, dessen extravagante Architektur sofort ins Auge fällt, lohnen einen Besuch. Erkunde mit Deiner Urlaubsbegleitung außerdem das National Museum. Die umfangreiche Ausstellung bietet einen ausgezeichneten Einblick in die Geschichte, die Kultur und die Kunst von Myanmar. Ebenfalls interessant ist das Aung-San-Museum, das ganz dem Leben des Nationalhelden und Gründers des heutigen Myanmar gewidmet ist.

 

An der Seite des Reisepartners Yangons schönste Seiten entdecken!

Yangon wird dank seiner grünen Umgebung aus tropischen Bäumen und schattigen Parks gerne als die „Gartenstadt des Ostens“ bezeichnet. Ein besonders schöner Ort ist der Kandawgyi Nature Park unweit des Stadtzentrums. Entlang des Ufers des gleichnamigen Sees befinden sich einladende Grünflächen, hübsche Restaurants und der schwimmende Karaweik Palast, dessen Äußeres komplett in Gold gehüllt ist. Entspanne an der Seite Deiner Reisepartnerin von den Anstrengungen der Besichtigungen und lasst Euch den Sonnenuntergang vor der Kulisse des Palastes nicht entgehen. Eine wunderbare Idee für Dich und Deinen Reisepartner ist eine Fahrt mit der Yangon Circular Railway. Die Bahn fährt vom Hauptbahnhof Yangons entlang weiter Reisfelder durch die umliegenden Dörfer und gewährt interessante Einblicke in das Leben der Einheimischen.

 

App herunterladen und Reisepartner für Yangon finden!

Die größte Stadt Myanmars begeistert nicht nur mit ihren Sehenswürdigkeiten, sondern auch mit ihren immerzu herzlichen Einwohnern und der hervorragenden Küche. Um all dies in vollem Umfang genießen zu können, solltest Du unbedingt einen Urlaubspartner an Deiner Seite haben. Gemeinsam fühlt Ihr Euch im Großstadtdschungel sicher und macht es Taschendieben umso schwerer. Außerdem macht Einkaufen im Boyoke Markt oder Entspannen am Kandawgyi See zu zweit doch viel mehr Spaß! Lade Dir also unsere App aufs Handy und entdecke mit der geeigneten Reisepartnerin Yangon!

Schreibe einen Kommentar