Loading...

Category Archives for Asien

Phnom Penh

Phnom Penh – mit der Reisepartnerin über die kambodschanische Hauptstadt staunen!

 

Anders als Bangkok, Hongkong oder Kuala Lumpur gehört Phnom Penh zu den wenigen Großstädten Südostasiens, die sich ihren rohen Charme bewahrt haben. Nicht Wolkenkratzer und moderne Bauwerke säumen das Zentrum, sondern französische Kolonialbauten, Häuser im angkorianischen Stil sowie baumgesäumte Boulevards bestimmen das Stadtbild. Trotzdem ist natürlich auch die kambodschanische Hauptstadt dabei, sich in eine moderne Metropole zu wandeln. Wenn Du den unverwechselbaren Charme von Phnom Penh erleben möchtest, dann solltest Du an der Seite Deiner Urlaubspartnerin nach Kambodscha reisen!

 

Mit dem Reisepartner Phnom Penhs Sehenswürdigkeiten entdecken!

Die Hauptattraktion der kambodschanischen Hauptstadt ist der Royal Palace. Im traditionellen Khmer-Stil erbaut, begeistert der Palast mit seinen reich verzierten Gebäuden, der Silberpagode und dem Thronsaal mit seinem 59 Meter hohen Turm. Finden keine offiziellen Empfänge statt, so solltet Ihr Euch die Besichtigung des imposanten Thronsaals nicht entgehen lassen. Ein absolutes Muss ist zudem der Besuch des Wat Phnom, nach dem die Stadt benannt wurde. Auf einem Hügel im Nordosten der Stadt gelegen, ist die Tempelanlage ein beliebter Ort für Einheimische, die hier für Glück und Erfolg beten.
Einen guten Einblick in die Kunst der Khmer gibt das National Museum of Cambodia. Das Ausstellungshaus, das 1920 zu Ehren des Königs errichtet wurde, ist ganz der Kunst der Khmer gewidmet. Lass Dich gemeinsam mit Deiner Urlaubspartnerin von den zahlreichen Skulpturen, Keramikarbeiten oder auch vom schönen Garten begeistern.
Ein Museum der etwas anderen Art ist das Völkermordmuseum Toul Sleng. Obwohl die Thematik der Ausstellung schockierend und von unfassbarer Schrecklichkeit ist, solltet Ihr Toul Sleng dennoch besuchen. Denn das Terrorregime der Roten Khmer, das von 1975 bis 1979 in Kambodscha wütete, ist untrennbar mit der Geschichte des Landes verbunden. Fotos, Bilder und Briefe belegen die Gräueltaten des Regimes, die neben der Elite des Landes vor allem Intellektuelle, aber auch Kinder und Babys in der ehemaligen Highschool zu Tode folterten.

 

An der Seite der Reisepartnerin Phnom Penhs schönste Seiten genießen!

Wie die meisten asiatischen Städte ist auch die kambodschanische Hauptstadt laut und voller Fahrzeuge. Eine kurze Erholungspause vom lebhaften Treiben bietet eine Bootsfahrt auf dem Mekong. Genieße mit Deiner Urlaubsbegleitung eine Tour auf dem zehntlängsten Fluss der Welt und staunt gemeinsam über den herrlichen Ausblick auf das Ufer und den Royal Palace. Spezielle Touren führen zur Mekong oder Silk Island. Auf der kleinen Insel verdient so gut wie jeder sein Geld mit dem Weben von Seide. Ihr könnt die Menschen bei der Arbeit beobachten und die handgewebte Seide natürlich auch kaufen. Zum allgemeinen Einkaufen solltest Du mit Deinem Reisepartner den Zentralmarkt inmitten von Phnom Penh besuchen. Unter der mächtigen Kuppel des Bauwerks werden Lebensmittel, Artikel des täglichen Bedarfs, aber auch Kleidung feilgeboten. Habt Ihr Lust auf ein authentisches und preiswertes Khmer-Mittagessen, so besucht die Lebensmittelhalle des Marktes!

 

Mit Tourlina Deinen Reisepartner für Phnom Penh finden!

Das pulsierende Leben in der kambodschanischen Hauptstadt ist wunderbar anzusehen, kann aber manchmal auch beängstigend sein. Deshalb empfiehlt es sich, die Stadt an der Seite einer Reisepartnerin zu erkunden. Du wirst staunen, wie angenehm die Gesellschaft der richtigen Urlaubsbegleitung sein kann. Darum lade Dir gleich unsere App herunter und finde schon bald Deine Reisepartnerin für Phnom Penh!

Siem Riep und Angkor Wat

Siem Reap und Angkor Wat haben Dir und Deiner Reisepartnerin viel zu bieten!

 

Der „Ort der Niederlage der Siamesen“, wie Siem Reap übersetzt heißt, ist Heimat der wichtigsten Sehenswürdigkeit Kambodschas. Die Tempelanlage Angkor Wat gilt als größtes religiöses Bauwerk der Welt und zieht alljährlich Millionen Reisende an. Der archäologische Park, von der UNESCO zum Welterbe erklärt, breitet sich auf einer Fläche von 200 Quadratkilometern aus und beherbergt über 1.000 Tempel und Gebäude. Erkunde gemeinsam mit einer Reisepartnerin die Tempelanlage von Angkor Wat und lasst Euch von der Architektur und der Geschichte des Bauwerks in den Bann ziehen! Vergesst durch die Schönheit der Tempelanlage aber nicht die anderen Sehenswürdigkeiten, die Siem Reap zu bieten hat!

 

Mit dem Reisepartner in Angkor Wat auf den Spuren der Khmer wandeln

Die Anfänge der imposanten Tempelanlage, die nach dem gleichnamigen Muttertempel benannt wurde, liegen im 12. Jahrhundert. Suryavarman II. gab den Auftrag für den Bau des Angkor Wat, der bis heute das Herzstück der Anlage bildet. Bis zur Fertigstellung des Vishnu gewidmeten Tempels vergingen über 37 Jahre, in denen rund 25.000 Arbeiter mit dem Bau beschäftigt waren. Besuche mit Deiner Urlaubsbegleiterin den Tempel und staunt gemeinsam über den 31 Meter hohen zentralen Turm, die 800 Meter lange Galerie und die weitläufigen Wassergräben, die das Bauwerk umgeben. Pompös präsentiert sich auch der Bayon-Tempel, von dem 216 steinerne Gesichter des Buddhas des Mitgefühls auf Dich und Deine Urlaubsbegleitung blicken. Ein möglicherweise bekanntes Bild bietet der Ta Prohm Tempel. Das Bauwerk diente mehreren Filmen wie etwa „Tomb Raider“ als Kulisse und wurde einst für 80.000 Menschen erbaut. Heute ist der Tempel zum größten Teil vom Dschungel überwuchert, was dem Heiligtum ein ganz besonderes Aussehen verleiht.
Diese Tempel sind aber nur eine geringe Auswahl aus den vielen Bauwerken, die einen Besuch lohnen. Darum solltest Du Dir mit Deiner Reisepartnerin auch genügend Zeit für die weitläufige Anlage nehmen. Für eine ausführliche Besichtigung sollten mindestens zwei volle Tage, nach Möglichkeit sogar bis zu eine Woche, eingeplant werden.

 

Wunderschöne Facetten des Angkor Wat mit der Reisepartnerin erleben

Neben der klassischen Besichtigungstour zu Fuß, per Tuk Tuk oder Tourbus bieten sich noch andere Möglichkeiten, Angkor Wat zu erkunden. Ein echtes Highlight ist eine Ballonfahrt, die Dir und Deinem Reisepartner einen unvergesslichen Blick auf die weitläufige Anlage bietet. Aus 200 Meter Höhe erhaltet Ihr eine gänzlich neue Sicht auf das religiöse Bauwerk. Wenn Du und Deine Urlaubspartnerin lieber am Boden bleiben möchtet, so kann die Besichtigung auf dem Rücken eines Elefanten vielleicht ebenso spektakulär sein. Ebenfalls ein Tipp: An einem ruhigen Ort den Sonnenuntergang über der Tempelanlage genießen!

 

Abseits von Angkor Wat mit der Reisepartnerin Siem Reap erkunden

Nach interessanten Tagen in Angkor Wat lohnt es, gemeinsam mit der Urlaubsbegleitung Siem Reap zu erkunden. Neben dem Angkor National Museum, das Artefakte aus der Tempelanlage beherbergt, locken der Wat Thmei mit seinem Glasstupa oder das nahe Fischerdorf Kampong Phluk am Ufer des Tonle Sap Sees. Die Sumpfgebiete des größten Sees des Landes sind wichtige Brutgebiete bedrohter Wasservögel, die im Zuge einer Bootsfahrt beobachtet werden können.

 

Geeigneten Reisepartner für Angkor Wat und Siem Reap finden!

Die Kultur und Geschichte Angkor Wats und die Sehenswürdigkeiten der Region Siem Reap werden am besten an der Seite eines Urlaubspartners entdeckt. Finde mit unserer App Tourlina eine Reisebegleitung und genieße die Vorteile einer Reise zu zweit: Neben der Sicherheit ist es vor allem die Aussicht auf die Gesellschaft einer Gleichgesinnten, die Lust auf Urlaub macht. So könnt Ihr gegenseitig auf Euch aufpassen und gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. Darum gleich unsere App herunterladen und auf die Suche nach der perfekten Reisepartnerin machen!

Ho-Chi-Minh-City oder Saigon

Ho-Chi-Minh-Stadt oder Saigon – die Stadt im Süden Vietnams ist eine Reise wert!

 

Mit mehr als sieben Millionen Einwohnern ist Saigon oder Ho-Chi-Minh-Stadt, wie die Metropole seit 1976 heißt, die größte Stadt Vietnams. Benannt nach dem gleichnamigen Staatsmann, der in der Geschichte des Landes eine bedeutende Rolle spielte, begeistert Ho-Chi-Minh-Stadt mit einem ansprechenden Mix aus Alt und Neu. In der Innenstadt begeistern koloniale Bauwerke aus der französischen Besatzungszeit ebenso wie moderne Wolkenkratzer oder buddhistische Pagoden. Lass Dich gemeinsam mit einer Reisepartnerin von der Vielseitigkeit Saigons überzeugen und taucht zusammen ein in die Stadt, die einst für kurze Zeit Hauptstadt war!

 

An der Seite des Reisepartners durch das vielseitige Saigon bummeln

Ho-Chi-Minh-Stadt ist bekannt für ihr charmantes Zentrum, das von wunderschönen kolonialen Gebäuden geprägt ist. Spaziere gemeinsam mit Deiner Reisebegleitung durch das Kolonialviertel und bestaunt zusammen die wunderschönen Bauten. Von der einstigen französischen Präsenz zeugt etwa der Pariser Platz mit der St.-Marien-Kathedrale und der Hauptpost, die beide Anfang der 1890er-Jahre erbaut wurden. Wunderbar anzusehen sind auch das Opernhaus, das altehrwürdige Continental Hotel und die zahlreichen Villen im alten Stadtkern. Lasst Euch auch das Rathaus nicht entgehen. Der 1906 errichtete Bau zählt zu den schönsten Gebäuden der Stadt und bietet Dir und Deiner Reisepartnerin ein herrliches Fotomotiv.
Neben wunderschönen Sehenswürdigkeiten lockt Saigon vor allem mit herrlichem Flair. Genieße an der Seite Deiner Urlaubsbegleitung das bunte Treiben der Stadt und entdeckt gemeinsam die Flaniermeile Dong Khoi und den bekannten Ben-Thanh-Markt. Lasst Euch die vietnamesischen Köstlichkeiten der Garküchen schmecken, erkundet Chinatown und ruht Euch in den hübschen Parkanlagen von den Strapazen des Spazierganges aus.

 

Mit der Reisepartnerin durch Vietnams Vergangenheit

Vietnams Geschichte ist bewegt, vor allem der Indochinakrieg und der Vietnamkrieg haben tiefe Spuren im Land hinterlassen. So schrecklich diese Zeiten auch gewesen sind, sollen sie doch nicht vergessen werden. In Ho-Chi-Minh-Stadt erinnern zahlreiche Bauwerke und Museen an die Kriegstage Mitte des 20. Jahrhunderts. Besuche gemeinsam mit Deinem Urlaubspartner den Wiedervereinigungspalast, an dem einst der Vietnamkrieg sein Ende fand. Noch heute stehen auf dem Gelände die nordvietnamesischen Panzer, die 1975 die Umzäunung durchbrachen. Gleich nebenan befindet sich das Kriegsrelikte-Museum. Fotos von Opfern und Kriegsverbrechen sowie Panzer, Hubschrauber und die berüchtigten Tiger-Käfige der südvietnamesischen Gefängnisse geben Dir und Deinem Reisepartner einen guten Einblick in die schrecklichen Tage des Vietnamkrieges. Wenn Du und Deine Reisebegleitung auch etwas vom Vietnam der Bronzezeit und von alten Königsdynastien erfahren wollt, so lohnt ein Besuch des Museum of Vietnamese History.

 

Ins Umland von Ho-Chi-Minh-City

Nicht nur Saigon selbst, sondern auch die Umgebung der Weltstadt lohnt einen Besuch. Ausflüge mit Deiner Reisepartnerin zum Mekong Delta oder zum Can Gio Mangrovenwald bieten herrliche Blicke auf die Natur Südvietnams. Eine Tour der etwas anderen Art ist die Cu Chi Tunnel Tour. Ein kleiner Teil des Tunnelsystems, das einst vietnamesischen Partisanen als Versteck diente, kann im Zuge einer Führung erkundet werden.

 

Mit Tourlina Reisepartner für Saigon finden

Gemeinsam mit einer Urlaubsbegleitung lässt sich Ho-Chi-Minh-Stadt am besten erkunden. Eine Reisepartnerin an Deiner Seite sorgt nicht nur für ein erhöhtes Sicherheitsgefühl, sondern auch für angenehme Gesellschaft. Genießt zusammen das Flair der Stadt, die herrlichen Köstlichkeiten der einheimischen Küche und beratet Euch gegenseitig beim Einkaufen an der beliebten Flaniermeile. Auch Taschendieben lasst Ihr kaum eine Chance, wenn Ihr zu zweit unterwegs seid. Darum nichts wie los – App herunterladen und schon bald mit einer interssanten Urlaubspartnerin nach Saigon reisen!

Hoi An und Da Nang

Hoi An und Da Nang – gemeinsam mit der Reisepartnerin in die Geschichte Vietnams eintauchen

 

Die Weltkulturerbe-Stadt Hoi An und die Kulturstadt Da Nang liegen nur rund 30 Kilometer voneinander entfernt. Mit ihrer Vielseitigkeit und der hervorragenden Kombination aus Sehenswürdigkeiten, Natur und Erholung zählen die beiden Städte zu den wichtigsten Reisezielen in Vietnam. Lass auch Du Dich vom Flair Hoi Ans und Da Nangs verzaubern und entdecke mithilfe von Tourlina gemeinsam mit einer Reisepartnerin die beiden Städte an der Ostküste Vietnams!

 

Cham-Kultur und Strand – mit der Reisepartnerin Da Nang entdecken!

Die viertgrößte Stadt Vietnams beherbergt einen der wichtigsten Häfen des Landes und spielte in der Vergangenheit immer wieder eine bedeutende Rolle. Heute präsentiert sich Da Nang als moderne Stadt, die mit einigen Attraktionen aufwarten kann. Absolutes Highlight ist das Cham-Museum, das nicht nur für Kulturinteressierte einen Besuch lohnt. Das Ausstellungshaus widmet sich ausschließlich der Cham-Kunst und punktet mit seinen Relikten aus dem 7. bis 15. Jahrhundert. Lass Dich gemeinsam mit Deiner Urlaubsbegleitung von der riesigen Kunstsammlung, bestehend aus Altären, Statuen und Skulpturen aus längst vergangenen Tagen, begeistern. Bemerkenswert präsentieren sich zudem die religiösen Bauten der Stadt. Besuche mit Deinem Reisepartner den Cao-Dai-Tempel, den zweitgrößten Tempel des Landes oder die von den französischen Kolonisten erbaute Kathedrale im Stadtzentrum. Erholung von den Besichtigungen bietet das Umland von Da Nang. Der nahegelegene China Beach lädt zum Sonnenbaden, Schwimmen und Surfen ein. Ist Dir und Deinem Reisepartner eher nach Abkühlung, so erklimmt die Marmorberge vor den Toren der Stadt oder besucht das Bergdorf Ba Na.

 

Historische Gebäude und Tunnelhäuser – an der Seite des Reisepartners nach Hoi An!

1999 entschied die UNESCO, die Altstadt Hoi Ans zum Welterbe zu erklären. Das historische Zentrum, das als einziges im Vietnamkrieg nicht zerstört wurde, gilt als gutes Beispiel eines südostasiatischen Handelshafens im 15. bis 19. Jahrhundert. Lass Dich gemeinsam mit Deinem Reisepartner von den prachtvollen Gebäuden in den Bann ziehen. Das Wahrzeichen der Stadt ist die 18 Meter lange überdachte Japanische Brücke. Das Bauwerk aus 1763, das einst das japanische und das chinesische Viertel verband, ist das älteste der Stadt. Bewundernswert sind auch die Versammlungshallen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Die Gebäude mit ihren verzierten Eingangstoren, den idyllischen Innenhöfen und den Tempeln begeistern ebenso wie die historischen Wohn- und Geschäftshäuser. Besichtige gemeinsam mit Deiner Reisepartnerin die bis zu 60 Meter langen „Tunnelhäuser“ und erfahre Interessantes über das Leben der Bewohner Hoi Ans. Neben Sightseeing darf auch die Erholung nicht zu kurz kommen. Bummele gemeinsam mit Deiner Reisepartnerin durch die Gassen der Altstadt und genießt das Flair der Stadt. Die Geschäfte, Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein und auch die nahegelegenen Strände Cua Dai und An Bang bieten Entspannung vom Feinsten.

 

Mit Tourlina den geeigneten Reisepartner für Da Nang und Hoi An finden

Sehenswürdigkeiten, Strände und Natur warten in den beiden Städten Ostvietnams ebenso auf Dich wie köstliche vietnamesische Küche, charmante Cafés oder hervorragende Einkaufsmöglichkeiten. All das lässt sich zu zweit natürlich viel mehr genießen. An der Seite der perfekten Reisepartnerin macht die Reise doppelt so viel Freude und auch ein Mehr an Sicherheit ist gegeben. Wenn Ihr zu zweit unterwegs seid, könnt Ihr gegenseitig auf Euch achtgeben und Euer Gepäck habt Ihr so auch besser im Blick. Darum lege gleich los, lade die App herunter und reise schon bald mit der Urlaubsbegleitung Deiner Wahl nach Vietnam!

Phu Quoc

Ein Geheimtipp, den es bald zu entdecken gilt – mit der Reisepartnerin nach Phu Quoc!

 

Traumhafte Strände, türkisblaues Meer, atemberaubende Sonnenuntergänge und ein üppiger Regenwald im Landesinneren – das ist das Erfolgsrezept von Phu Quoc. Das tropische Eiland, nur rund 50 Flugminuten von Ho-Chi-Minh-Stadt entfernt, ist ein wunderbarer Ferienort, der noch nicht vom Massentourismus geprägt ist. Lerne das paradiesische Ferienziel in seiner Unverdorbenheit kennen und reise schon bald mit Deiner Reisepartnerin in den Süden Vietnams!

 

Sonne, Strand und Meer mit der Reisepartnerin auf Phu Quoc genießen!

Obwohl in diversen Reiseforen und Reiseblogs noch immer als Insidertipp gehandelt, entwickelt sich Phu Quoc immer mehr zu einer infrastrukturell gut aufgestellten Ferieninsel. Vor allem die Westküste mit dem bekannten Long Beach beherbergt bereits zahlreiche Hotels und Restaurants. Dennoch bietet der mehr als 20 Kilometer lange Strand genügend Raum zur Erholung. Wenn Du und Deine Reisepartnerin Einsamkeit sucht, dann könnte der Bai Thom im Nordosten der Insel die perfekte Wahl sein. Hinter den Bergen des Nationalparks gelegen, begeistert der natürliche Sandstrand dank beschwerlicher Anreise mit absoluter Ruhe. Ein Muss für Dich und Deine Urlaubsbegleitung ist zudem der Bai Sao im Südosten. Der Star Beach gilt als der schönste Strand der Insel und bezaubert mit seinem schneeweißen Sand und dem seichten türkisblauen Meer.

 

An der Seite Deines Reisepartners Phu Quocs Hauptstadt entdecken!

Wie die gesamte Insel hat sich auch die Hauptstadt Duong Dong ihren ursprünglichen Charme erhalten. Besuche gemeinsam mit Deiner Reisepartnerin das kleine Städtchen, das mit seinem lebhaften Markt, dem farbenfrohen Hafen und einigen Sehenswürdigkeiten punktet. Der täglich stattfindende Duong Dong Market ist ein echtes Erlebnis, das Du und Deine Urlaubsbegleitung keinesfalls verpassen dürft. Einheimische kaufen und verkaufen hier lautstark regionale Produkte wie Fisch, Fleisch oder Früchte. Danach stehen für Dich und Deinen Reisepartner Besichtigungen auf dem Programm. Der Cao Dai Tempel, von dessen Turm sich ein herrlicher Blick auf die Umgebung bietet, begeistert ebenso wie die Sung Hung Pagode mit ihrer unverwechselbaren Architektur. Besucht außerdem den Dinh Cau Beach. Der Stadtstrand ist ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen, die hier den Sonnenuntergang genießen.

 

Die Natur Phu Quocs zusammen mit dem Reisepartner erkunden!

Mehr als die Hälfte der Insel bildet einen Nationalpark, der mit seinen üppigen Regenwäldern, Seen und Wasserfällen begeistert. Auf den vorhandenen Straßen kann der Nationalpark mit seiner herrlichen Flora und Fauna entdeckt werden. Leider birgt die unberührte Wildnis auch Gefahren, weshalb Du und Deine Reisepartnerin für Unternehmungen im Nationalpark unbedingt einen Führer engagieren solltet! Weniger abenteuerlich ist ein Besuch der Quellen Suoi Da Ban und Suoi Tranh südlich von Duong Dong. Die Wasserbecken, die auch von den Einheimischen gerne besucht werden, laden mit ihrem klaren Wasser zum Schwimmen ein. Ein wahres Naturparadies liegt zudem vor der Südküste Phu Quocs. Die An Thoi Inseln begeistern mit ihrer herrlichen Unterwasserwelt, die zum Tauchen und Schnorcheln einlädt.

 

Unsere Tourlina App herunter laden und eine Reisepartnerin finden!

Entdecke die herrliche Insel Phu Quoc und genieße die Unberührtheit, die das tropische Paradies bietet. Für Sicherheit und Gesellschaft sorgt eine Reisepartnerin, die Deine Interessen und Deinen Humor teilt. Gerade wenn Ihr Wanderungen inmitten der Natur unternehmt, ist es immer sicherer, wenn Ihr zu zweit unterwegs seid. Zudem macht der Trip mit einer netten Begleitung gleich doppelt so viel Spaß. Darum lade Dir gleich unsere App auf Dein Handy und finde schon bald die perfekte Urlaubspartnerin für Deine Reise nach Phu Quoc!

Halong Bucht

Die Halong Bucht – wie aus einer anderen Welt

 

Die Halong Bucht in Vietnam ist mit ihren rund 1600 Inseln aus Kalkstein, die zum Teil mehrere hundert Meter aus dem Meer ragen, eine der imposantesten Landschaften der Welt. Durch viele Felsen hat sich das Wasser seinen Weg gebahnt und so zahlreiche Grotten und Tunnel entstehen lassen. Diese malerische Bucht, die Deinen Alltag in weite Ferne rückt, solltest Du unbedingt einmal gesehen haben. Besuche sie am besten mit einem Reisepartner, denn zu zweit macht es einfach mehr Spaß. Gleichzeitig ist auf diese Weise für die nötige Sicherheit gesorgt, denn Ihr könnt gegenseitig auf Euer Gepäck aufpassen. Falls Du noch keine geeignete Urlaubsbegleitung für diesen Trip hast, kannst Du unsere App Tourlina nutzen, um eine Reisepartnerin für Deine Reise zur Halong Bucht zu finden.

 

Mit der Reisepartnerin in der Halong Bucht der Welt entfliehen

Um die Halong Bucht ranken sich viele Legenden, was sich schon in ihrem Namen widerspiegelt, denn übersetzt bedeutet Halong „herabsteigender Drache“. So gibt es beispielsweise die Sage, dass ein Drache die Vietnamesen gegen Feinde verteidigte und bei diesem Kampf mit seinem Schwanz Furchen in die Landschaft schlug, die sich daraufhin mit Wasser füllten. Vielleicht fällt Dir mit Deiner Reisepartnerin aber noch eine bessere Geschichte ein, wie diese spektakuläre Landschaft entstanden sein könnte. Besonders gut wird Euch dies gelingen, wenn die Felsen von leichtem Nebel umhüllt sind.

 

Die Halong Bucht und ihre versteckten Schätze entdecken

In der Halong Bucht bieten viele Bootsbesitzer Touren an. Sie bringen Euch zu den versteckten kleinen Seen, wo Ihr ein kühlendes Bad nehmen könnt, zeigen Euch die Tropfsteinhöhlen und die Stelle, an der die Filmszene für den James-Bond-Film „Der Morgen stirbt nie“ gedreht wurde. Einige Boote steuern außerdem die Perlenfarm oder einen der schwimmenden Märkte an. Für solch einen Trip durch die Halong Bucht könnt Ihr eines der modernen Boote oder eine traditionelle vietnamesische Dschunke nehmen.

 

Mit der Reisepartnerin das Leben in der Halong Bucht kennen lernen

Die Halong Bucht ist aber nicht nur landschaftlich interessant. Dort gibt es kaum Flächen, die sich für eine Besiedlung geeignet hätten, deshalb spielt sich das gesamte Leben auf dem Wasser ab. Die Einwohner dieser Region leben auf Booten, die zum Schutz vor Sonne und Regen mit Bambusdächern ausgestattet sind, oder in Häusern, die auf Pontons erbaut wurden. So entstanden Dörfer wie Cua Van, deren Einwohner vor allem von der Fischerei leben. Vielleicht lernst Du mit Deiner Reisepartnerin eine nette Familie kennen, die Euch auf ihr schwimmendes Haus einlädt, sodass Ihr diese besondere Lebensweise etwas genauer kennen lernt.

 

Auch unter Wasser ist die Halong Bucht spektakulär

Weil die Halong Bucht von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde und entsprechend geschützt wird, sind die Bedingungen für Tiere und Pflanzen optimal. Dort kannst Du Dir beim Schnorcheln über tausend verschiedene Fischarten und etwa 160 Korallenarten ansehen. Auch dies macht mit einer netten Reisebegleitung gleich doppelt so viel Spaß. Lade Dir deshalb unsere App Tourlina herunter und such Dir eine Reisepartnerin, mit der Du gemeinsam die vielen Schätze der traumhaften Halong Bucht entdeckst!

Hanoi

Hanoi – eine Stadt mit unendlich vielen Sehenswürdigkeiten

Hanoi ist nicht nur ein guter Ausgangspunkt für Reisen in andere Teile Vietnams. Dort gibt es so viele Sehenswürdigkeiten, dass sich auch ein längerer Aufenthalt in der Stadt lohnt. Alle diese Schätze zu entdecken, ist mit einer netten Urlaubsbegleitung sehr viel interessanter und gleichzeitig sicherer, als wenn Du Dich allein auf die Reise machst. Suche Dir deshalb mit Hilfe unserer App Tourlina eine interessante Reisepartnerin, die Deinen Urlaub in Hanoi noch schöner macht!

 

Mit der Reisepartnerin Hanois Altstadt entdecken

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hanois ist die Altstadt mit den sogenannten 36 Gassen, in denen früher jeweils bestimmte Handwerker ihre Werkstätten hatten. Dort kannst Du auch heute noch einen schönen Einkaufsbummel mit Deinem Reisepartner machen und Dir ein Souvenir kaufen, das Dich später an Deine Zeit in Hanoi erinnern wird. Danach lasst Ihr Euch am besten eine der vietnamesischen Spezialitäten in einem der vielen Restaurants in der Altstadt schmecken. Falls Ihr einmal einen einbalsamierten Leichnam sehen möchtet, könnt Ihr das Ho Chi Minh Mausoleum besuchen, wo Ho Chi Minh, das erste Staatsoberhaupt des modernen Vietnams aufgebahrt ist. Ganz in der Nähe befindet sich auch sein Wohnhaus, ein sehr schlichtes Holzhaus, das auf Pfeilern erbaut wurde.

 

Weitere Bauwerke in Hanoi, die Du unbedingt besuchen solltest

Imposante Bauwerke aus der französischen Kolonialzeit könnt Ihr östlich des Hoan-Kiem-Sees besichtigen. Dort sind die Residenz des Gouverneurs, die Oper, das Hotel Metropole und die vielen Villen sehenswert. Sie wurden von Ende des 19. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Ein weiteres sehenswertes Gebäude ist der Literaturtempel aus dem 11. Jahrhundert, der zu Ehren des berühmten Gelehrten Konfuzius errichtet wurde. Er war der Sitz der ersten Universität des Landes. Noch etwas älter ist der daoistische Tempel Den Quan Tran Vu. Neben diesen beiden Gebäuden gibt es in Hanoi aber noch viele weitere Tempel und Pagoden. Sie sind schon allein von außen beeindruckend, können aber meist auch von innen besichtigt werden.

 

Den See der goldenen Schildkröte in Hanoi erkunden

Ein schöner Platz, um mit der Reisepartnerin ein Picknick zu machen oder sich ein wenig auszuruhen, ist der Hoan-Kiem-See zwischen der Altstadt und dem Kolonialviertel. Dort soll eine goldene Schildkröte dem vietnamesischen Helden Le Loi ein Schwert übergeben haben, mit dem er der chinesischen Besatzung im 15. Jahrhundert ein Ende bereitete. Danach kehrte das Schwert von allein in den See zurück. Diese Sage führte zum Bau des Schildkrötenturms Thap Rua in der Mitte des Sees. Im Hoan-Kiem-See befindet sich außerdem die Insel mit dem Jadebergtempel. Sie ist über eine Brücke gut zu Fuß zu erreichen.

 

Mit Tourlina einen Reisepartner finden

Wenn Ihr Euch neben Euren Besichtigungen ein wenig sportlich betätigen möchtet, geht Ihr am besten frühmorgens zum See, denn dann treffen sich dort viele Sportler, um gemeinsam Tai Chi oder Gymnastik zu machen. Interessant ist aber auch ein Besuch des Wasserpuppentheaters, das in Vietnam eine lange Tradition hat. Sich dieses Theater und die vielen anderen Sehenswürdigkeiten in Hanoi anzusehen, macht zu zweit einfach mehr Spaß. Auch seid Ihr zu zweit deutlich sicherer unterwegs und könnt jeweils auf das Gepäck Eures Reisepartners achten. So macht Ihr es Taschendieben erheblich schwerer. Lade Dir deshalb unsere App Tourlina auf Dein Smartphone, um eine interessante Reisepartnerin für Hanoi in Vietnam zu finden!

Chiang Mai und Chiang Rai

Chiang Mai und Chiang Rai – mit einer Reisepartnerin in die kulturellen Hochburgen Nordthailands reisen

 

Die „Rose des Nordens“ und das Tor zum Goldenen Dreieck – die Städte im Norden Thailands haben kulturell wie landschaftlich einiges zu bieten. Freue Dich auf faszinierende Tempelanlagen, eine ehemalige Königsresidenz oder unzählige Handwerksbetriebe in Chiang Mai sowie Ausflugsmöglichkeiten ins landschaftlich reizvolle Goldene Dreieck, in die ehemalige laotische Königsstadt Luang Prabang oder zum Mekong in Chiang Rai. Genieße die kulturellen Sehenswürdigkeiten und die schönen Landschaften gemeinsam mit der Reisepartnerin, die Du auf unserer App Tourlina einfach findest!

 

Gemeinsam mit der Reisepartnerin Chiang Mais zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen

Chiang Mai zählt zu den schönsten Städten Nordthailands und hält für Besucher eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten bereit. An der Seite Deiner Urlaubsbegleitung kannst Du einige der rund 200 Tempelanlagen besuchen, die sich an Schönheit gegenseitig übertreffen. Besonders prunkvoll präsentiert sich der Wat Phra Sing. In der aus dem Jahre 1345 stammenden Anlage begeistern eine geheiligte Buddha-Statue, ein glockenförmiger Stupa und die Lai Kham-Kapelle mit ansprechenden Wandgemälden und Holzschnitzereien. Lasst Euch außerdem den aus dem 14. Jahrhundert stammenden Wat Phra That Doi Suthep nicht entgehen. Neben dem vergoldeten Chedi, der heilige Buddha-Reliquien beherbergt, punktet die Tempelanlage mit einem traumhaften Ausblick auf Chiang Mai und das Umland. Eine weitere Empfehlung für Dich und Deinen Reisepartner ist der Bhubing Palast. Die Räumlichkeiten des Königspalastes sind ebenso einen Besuch wert wie die prunkvollen Gärten, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen.

 

Freizeitmöglichkeiten für Dich und Deinen Reisepartner in Chiang Mai

Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist nicht nur kulturell, sondern auch landschaftlich eine Reise wert. Etwas außerhalb der Stadt liegen gleich drei Nationalparks, die zu den wichtigsten des Landes gehören. Der Huai Nam Dang Nationalpark bietet Dir und Deiner Urlaubspartnerin herrliche Panoramablicke auf die umliegende Gebirgslandschaft, auf beeindruckende Wasserfälle oder die heißen Quellen von Pa Pae. Hohe Gipfel erwarten Euch im Doi Angkhang oder im Doi Inthanon Nationalpark. Letzterer umschließt den höchsten Berg Thailands und punktet mit seiner üppigen Flora und Fauna sowie den Zwillingspagoden zu Ehren des Königs und seiner Königin.

 

Mit dem Reisepartner Chiang Rai und seine reizvolle Umgebung entdecken

Noch ein Stück weiter nördlich liegt Chiang Rai, das in Sachen Sehenswürdigkeiten mit Chiang Mai zwar nicht mithalten kann. Trotzdem sollten Du und Dein Urlaubspartner die Stadt unbedingt mit in die Reiseplanung aufnehmen. Die Stadt ist nämlich ein perfekter Ausgangspunkt für Erkundungen des Dreiländerecks Thailand, Laos und Myanmar. Einst als Hochburg des Schlafmohnanbaus bekannt geworden, wird die Region heute von Reisenden aufgrund ihrer landschaftlichen Schönheit aufgesucht. Genieße gemeinsam mit Deiner Reisepartnerin die üppige Landschaft, macht eine Bootsfahrt auf dem Mekong oder eine Trekkingtour durch die Gebirgslandschaft. In den Bergen wohnen viele alteingesessene Bergvölker, die gegen ein kleines Entgelt gerne einen Einblick in ihren Lebensstil gewähren.

 

Mit Tourlina zur perfekten Reisepartnerin für Chiang Rai und Chiang Mai

Der Norden Thailands ist sowohl landschaftlich als auch kulturell äußerst reizvoll. Zum Erfahrungsaustausch und für ein erhöhtes Sicherheitsgefühl lohnt es, an einen Reisepartner zu denken. Gemeinsame Sightseeing- oder Shoppingtouren, Ausflüge ins Umland und natürlich die geschmackvolle thailändische Küche machen zu zweit gleich doppelt so viel Spaß. Zudem könnt Ihr gegenseitig auf Euer Gepäck achten und so Dieben keine Chance lassen. Darum lade gleich die Tourlina App herunter und finde mit uns die geeignete Reisepartnerin!

Bangkok

Mit der richtigen Reisepartnerin Bangkok und seine schönsten Attraktionen erkunden

 

Die Megametropole Bangkok gehört zu den aufregendsten Städten Asiens und überrascht Urlauber und ihre Reisepartner immer wieder aufs Neue. Der herrliche Kontrast aus Tradition und Moderne, gepaart mit der Hektik auf der Straße und der Ruhe in den kleinen, aber feinen Tempeln macht Bangkok zu einer ganz besonderen Stadt. Mit unserer App Tourlina findest Du eine interessante Reisepartnerin und erkundest gemeinsam mit ihr die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Taucht ein in das turbulente Nachtleben und begebt Euch gemeinsam auf Einkaufstour!

 

An der Seite des Reisepartners Bangkoks Tempelanlagen bestaunen

Mehr als 400 Tempelanlagen säumen die Straßen Bangkoks. Gemeinsam mit Deiner Reisepartnerin kannst Du Dich von der buddhistischen Kultur beeindrucken lassen und die schönsten Tempel der Stadt besuchen. In der weitläufigen Anlage des Königspalastes, der für sich schon einen Besuch wert ist, begeistert etwa der Wat Phra Kaeo mit der hochverehrten Statue des Smaragd-Buddhas. Nur wenige Gehminuten entfernt wartet der Wat Pho, der Tempel des Liegenden Buddha. Die Statue des ruhenden Buddhas ist 46 Meter lang, seine Füße sind mit Perlmutt besetzt. Eine Bootsfahrt über den die Stadt dominierenden Chao Phraya Fluss bringt Dich und Deine Urlaubsbegleitung zum Tempel der Morgenröte. Der Wat Arun ist knapp 80 Meter hoch und begeistert mit seinem Chedi, der mit Tausenden von Porzellanscherben verziert wurde und im Sonnenlicht eindrucksvoll glitzert.

 

Sehenswürdigkeiten am laufenden Band

Neben den zahlreichen Tempeln bieten sich Dir und Deiner Reisepartnerin zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten. Besucht etwa das Bangkok National Museum, das Kunstgegenstände aus verschiedensten Epochen präsentiert und damit einen guten Einblick in die Geschichte der Stadt bietet. Thailändische Handwerkskunst steht auch im Mittelpunkt des Museums der Königlichen Barken. In Bootshäusern am Kanal sind einige Holzboote, darunter die 46 Meter lange Barke des Königs, ausgestellt. Die Kanäle, Khlongs genannt, sind übrigens eine Attraktion für sich. Wenn Du etwas vom Leben der Einheimischen sehen möchtest, unternimm mit Deiner Reisepartnerin unbedingt eine Fahrt durch das Kanalsystem. Eine schöne Idee ist auch der Besuch einer der Schwimmenden Märkte, wo Händler ihre Produkte von Booten aus feilbieten.

 

Bangkok – das Paradies für Shoppingfans

Einkaufen ist ein großes Thema in Bangkok. Mit Deiner Urlaubsbegleitung kannst Du die zahlreichen Märkte, Kaufhäuser und riesigen Einkaufszentren erkunden. Deckt Euch in den edlen Geschäften mit günstiger, originaler Markenkleidung ein und staunt auf den Märkten über die große Angebotsvielfalt. Es gibt nichts, was auf den Märkten nicht verkauft wird: Textilien, Schuhe, Silberwaren, Schmuck oder Holzschnitzereien werden ebenso angeboten wie elektronische Geräte. Ein Tipp an Dich und Deine Urlaubspartnerin: Die Qualität der Artikel auf den Märkten lässt zum Teil zu wünschen übrig!

 

Reisepartner suchen – mit unserer Tourlina App finden

Bangkok hat noch so viel mehr zu bieten: kleine Massagesalons, die zu günstigen Preisen für beste Entspannung sorgen, unzählige Nachtlokale oder wunderbare Restaurants, die feinste thailändische Küche servieren. Das alles macht mit der richtigen Reisepartnerin viel Spaß und bringt einiges an neuen Erfahrungen, über die Ihr noch lange sprechen werdet. An der Seite Deiner Urlaubsbegleitung fühlst Du Dich zudem sicher und kannst die Reise mit allen ihren Facetten genießen! Besonders Taschendieben wird im dichten Gedränge Bangkoks das Leben schwer gemacht, wenn Ihr zu zweit unterwegs seid. Lege gleich los, lade unsere App Tourlina herunter und finde schon bald die Reisepartnerin Deiner Wahl!

Koh Samui und Koh Phangan

Koh Samui und Koh Phangan – die thailändischen Inseln mit einer Reisepartnerin entdecken!

 

Beste touristische Infrastruktur und wahre Traumstrände auf Koh Samui, Aussteigerflair und Full-Moon-Party auf Koh Phangan – lass Dich von den beiden ungleichen Inseln im Golf von Thailand begeistern. Erkunde gemeinsam mit einer Reisepartnerin, die Du auf unserer App Tourlina findest, die herrliche Inselwelt vor der Küste Thailands und tauche ein in das unverwechselbare Flair der Region. Sowohl Koh Samui als auch Koh Phangan punkten mit herrlichen Stränden zum Baden und einem bezaubernden Hinterland, das es zu entdecken gilt!

 

Ein Traumurlaub mit dem Reisepartner auf Koh Samui

Seit vielen Jahren ist die drittgrößte Insel Thailands als Ferieninsel bekannt. Waren es in den 1970er-Jahren erst die Aussteiger, die das Paradies für sich entdeckten, so kamen mit dem Ausbau der Infrastruktur ab den 1990er-Jahren auch klassische Pauschaltouristen auf die Trauminsel. Trotz der zahlreichen Hotels, Restaurants und Bars hat sich Koh Samui ihren Charme aber bewahrt. Überzeuge Dich selbst davon und besuche an der Seite Deiner Reisepartnerin die herrlichen Strände der Insel. Der populärste und lebhafteste Strand ist wohl der sechs Kilometer lange Chaweng Beach an der Ostküste der Insel. Wesentlich mehr Ruhe werden Du und Deine Urlaubsbegleitung am Big Buddha Beach finden. Der Strand am nördlichen Teil der Insel bietet feinsten Sand. Gänzlich abgeschieden liegt der Taling Ngam Beach im Südwesten. Wenn Du und Dein Reisepartner auf der Suche nach dem ursprünglichen Koh Samui seid, seid Ihr hier genau richtig.

 

Gemeinsam mit der Reisepartnerin Koh Samui und ihre Sehenswürdigkeiten erkunden

Koh Samui begeistert nicht nur mit seinen Stränden, sondern auch mit seiner üppig bewaldeten Berglandschaft und den herrlichen Wasserfällen im Landesinneren. Ein Ausflug oder eine eigene Tour mit dem Mietwagen führt Dich und Deine Urlaubsbegleitung ins traumhafte Hinterland und vielleicht auf den Khao Pom, von dem sich ein atemberaubender Blick auf Koh Samui und die vorgelagerten Inseln bietet. Besonders reizvoll präsentiert sich auch das Meer selbst. Im Mu Ko Ang Thong National Park vor der Küste bezaubern kleine Inseln und die traumhafte Unterwasserwelt. Besucht auch gemeinsam die Sehenswürdigkeiten der Insel. So locken der chinesische Tempel Wat Plai Laem mit einer 18-armigen weiblichen Mönchsstatue, die zwölf Meter hohe goldene Big Buddha-Statue oder der Skulpturengarten Tarnim Magic Garden inmitten des Dschungels.

 

Koh Phangan mit der Urlaubspartnerin entdecken

Nur rund 20 Bootsminuten von Koh Samui liegt die kleine Insel Koh Phangan. Hier finden Ruhesuchende herrliche weiße Sandstrände und kleine, aber feine Buchten. Ein Highlight ist die Unterwasserwelt rund um die Insel, die Dich und Deine Reisepartnerin zum Schnorcheln und Tauchen einlädt. Besondere Bekanntheit erreichte die Insel, die zu 90 Prozent von tropischem Regenwald bewachsen ist, durch die legendären Vollmondpartys. Monat für Monat kommen Tausende von Partybegeisterten, die am Rin Beach die Nacht durchtanzen.

 

Mit dem geeigneten Reisepartner nach Koh Samui und Koh Phangan

Mit unserer App Tourlina findest Du eine passende Reisepartnerin, die gemeinsam mit Dir die Strände genießt, die Sehenswürdigkeiten entdeckt und vielleicht sogar auf der Full-Moon-Party tanzt. Eine Reise an der Seite der perfekten Urlaubsbegleitung macht nicht nur mehr Freude, ein gemeinsamer Urlaub bedeutet auch ein Mehr an Sicherheit. So könnt Ihr auf Euch aufpassen und habt Eure Sachen stets im Blick. Lass auch Du Dich von Koh Samui und Koh Phangan begeistern und lade Dir gleich unsere App auf Dein Handy, damit Du eine interesssante Reisepartnerin für Deinen Thailand Urlaub auf Koh Samui und Koh Phangan findest!