Loading...

Tag Archives for Inle See Reisepartner

Inle See

Der Inle See – Leben auf dem Wasser

 

Der Inle See in Myanmar ist ein ideales Ziel, wenn Du auf Deinen Reisen gern ganz andere Lebensweisen kennen lernst. Dort findet das Leben auf dem Wasser statt, die Häuser stehen auf Pfählen und selbst das Gemüse wird auf Pontons angebaut. Eingekauft wird auf schwimmenden Märkten, die von den Einheimischen natürlich per Boot angesteuert werden. Diese interessante Gegend zu entdecken, macht in Begleitung einer netten Reisepartnerin noch mehr Spaß. Aus diesem Grund haben wir die App Tourlina entwickelt, mit der Frauen nach einem geeigneten weiblichen Reisepartner suchen können. So könnt Ihr gemeinsam Eure Reise planen, um die vielen Schätze Myanmars zu entdecken, und Euch auf Euren Ausflügen gegenseitig die nötige Sicherheit bieten. Gerade wenn Taschendiebe unterwegs sind, könnt Ihr beide ein Auge auf den jeweils Anderen haben.

 

Mit der Reisepartnerin den Inle See entdecken

Der Inle See befindet sich im Shan-Staat im Osten Myanmars, hat eine Länge von etwa 22 Kilometern und eine Breite von circa 10 Kilometern. Er liegt auf dem Shan Plateau rund 900 Meter über dem Meeresspiegel und ist umgeben von hohen Bergen. Dort befinden sich die Dörfer der Intha, was übersetzt „Leute vom See“ bedeutet. Sie leben aufgrund der Nähe zum Wasser vom Fischfang, sind aber auch in den Handwerkskünsten äußerst geschickt.

Eine der Siedlungen auf dem See ist das Dorf Inpawkhon. Viele der Einwohner sind Weber, die aus den Fasern von Lotuspflanzen Schals und andere Textilien herstellen. Dort könnt Ihr den Menschen bei der Arbeit zuschauen und werdet sicherlich ein schönes Andenken an Euren Urlaub in Myanmar finden. Falls es lieber ein Schmuckstück sein soll, fahrt Ihr am besten in das Dorf Ywama, wo zahlreiche Goldschmiede ansässig sind.

 

Mit einem Langschwanzboot über den Inle See

Am Inle See werdet Ihr die traditionellen Langschwanzboote sehen, mit denen die Einheimischen zum Fischen auf den See hinausfahren. Sie haben eine spezielle Technik entwickelt und rudern mit einem Bein, um die Hände für das Auswerfen der Netze und andere Arbeiten frei zu haben. Wenn Ihr dies einmal genauer betrachten möchtet, bucht Ihr am besten eine der Touren für Touristen. Sie finden meist am frühen Morgen statt, damit Ihr den Sonnenaufgang auf dem See genießen könnt. Auf solch einer Bootsfahrt habt Ihr gleichzeitig die Möglichkeit, zahlreiche Fisch- und Vogelarten zu beobachten, von denen viele nur in dieser Region vorkommen.

 

Sehenswerte Pagoden und buddhistische Klöster am Inle See

Rund um den See stehen einige Pagoden. Die bekannteste ist die Phaung Daw Oo Pagode mit ihren fünf Buddhafiguren. Diese Figuren werden beim Fest Phaung Daw Oo, das im Oktober stattfindet und drei Wochen dauert, in einer kunstvollen Barke von Dorf zu Dorf gefahren. Ebenso sehenswert ist die Bootsregatta, an der die einzelnen Dörfer mit einem geschmückten Boot und ihren besten Ruderern teilnehmen. Auch das Kloster Nga Phe Kyanug aus den 1850er-Jahren ist einen Besuch wert. Es wurde berühmt, weil die dort lebenden Mönche Katzen beibrachten, durch Reifen zu springen. Wenn Du all diese Sehenswürdigkeiten auf dem Inle See am liebsten mit einer Reisepartnerin erkunden möchtest, brauchst Du Dir nur unsere App herunterzuladen. So findest Du sicherlich eine Frau, mit der Du eine tolle Tour planen kannst. Greif also jetzt zu und lade Dir Tourlina herunter.