Loading...

Tag Archives for Mandalay Reisebegleitung

Mandalay

Mandalay – eine Stadt voller Pagoden, Palästen und Klöstern

 

Mandalay ist die zweitgrößte Stadt Myanmars und liegt ziemlich genau in der Mitte des Landes. Dieser Ort ist das ideale Reiseziel, wenn Du gern in alte Kulturen eintauchst, denn dort gibt es unzählige Pagoden, den rekonstruierten Königspalast und viele weitere imposante Bauwerke. Außerdem kannst Du Dir in den Klöstern Buddha-Figuren ansehen, die von den Gläubigen inzwischen mit gewaltigen Mengen Blattgold beklebt wurden. All diese vielen Sehenswürdigkeiten zu erkunden, ist zu zweit schöner als allein und gleichzeitig sicherer. Suche Dir deshalb mit Hilfe unserer App Tourlina eine passende Urlaubsbegleitung!

 

Mit der Reisepartnerin Mandalay entdecken

Wenn Ihr Euch nach Eurer Ankunft in Mandalay erst einmal einen Überblick über die Stadt verschaffen wollt, macht Ihr am besten einen Spaziergang auf den Mandalay Hill. Auf diesen 240 Meter hohen Hügel führen einige Treppen, die von Buddha-Figuren und Pagoden gesäumt sind. Von oben habt Ihr eine schöne Aussicht auf das Zentrum, den Fluss Ayeyarwady und die umliegenden Gebiete. Bei Sonnenuntergang werdet Ihr auf dem Hügel viele Studenten und junge Mönche sehen. Sie kommen dorthin, um ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern. Dies ist eine gute Gelegenheit, etwas mehr über den Buddhismus, das Leben in den Klöstern und den Alltag in Myanmar zu erfahren.

 

Diese Sehenswürdigkeiten in Mandalay solltet Ihr unbedingt sehen

In der Kuthodaw Pagode könnt Ihr Euch das „größte Buch der Welt“ ansehen. Dort sind ganze 729 Marmorplatten ausgestellt, auf die man die Lehren des Buddhismus geschrieben hat. Für jede dieser Platten wurde ein kleiner Tempel gebaut, die man Stupas nennt. Ebenso interessant sind der rekonstruierte Königspalast, in dem der letzte König seinen Sitz hatte, und die Shwedagon Pagode mit ihrer 3,80 Meter hohen Buddha-Figur. Sie ist inzwischen rundum vergoldet, denn buddhistische Pilger bekleben sie mit Goldblättchen und zum Teil sogar mit Edelsteinen und Diamanten. Ebenso imposant ist die 15 Meter hohe Buddha-Statue in der Kyauktawgyi Pagode, die von 20 weiteren Statuen umgeben ist. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Shwenandaw Kloster. Es stand ursprünglich auf dem Palastgelände, wurde jedoch später an eine andere Stelle versetzt und dient heutzutage als Museum.

 

Besucht auch Mandalays Handwerker und einen der Märkte

In Mandalay kannst Du mit Deinem Reisepartner zahlreiche Handwerksbetriebe besuchen und Dir beispielsweise ansehen, wie Blattgold hergestellt wird oder wie die kunstvollen Holzschnitzereien entstehen. In diesen Werkstätten findest Du bestimmt ein schönes Andenken an Deine Reise. Weitere Möglichkeiten für Einkäufe bieten die vielen Märkte in der Stadt. Dort kannst Du Dir mit Deiner Reisepartnerin auch gleich eine der vielen Spezialitäten Myanmars schmecken lassen. Ein schöner Zeitvertreib für den Abend ist ein Besuch des Puppentheaters. Es hat in Myanmar eine lange Tradition, deshalb werden auf den Märkten und in den Geschäften viele Marionetten zum Kauf angeboten. All diese interessanten Schätze Myanmars zu entdecken, macht mit einer Reisepartnerin einfach mehr Spaß. Auch nicht zu vernachlässigen ist, dass der Urlaub mit einer Reisebegleitung deutlich sicherer ist. So stärkt Ihr Euch gegenseitig den Rücken und habt auch immer ein Auge auf Euer Gepäck. Lade Dir deshalb unsere App Tourlina herunter und suche Dir eine interessante Reisepartnerin, mit der Deine Reise nach Manadalay in Myanmar noch schöner wird!